Incompetech-Downloader für die Kommandozeile

Kennt ihr das Problem? Ihr entwickelt ein Spiel, macht youTube-Videos, spielt Rollenspiele oder seit einfach Musik-Fetischisten und wollt daher immer neue Musik haben, möglichst gemafrei?
Das Schlüsselwort lautet Royalty Free Music.
Der main approach to Royalty Free Music ist wohl Kevin MacLeod von , der seine gesamte Musik kostenlos zur Verfügung stellt. Solange man ihn in den Credits erwähnt, ist seine Musik völlig frei zur Verwendung. Was macht man nun, wenn man gern ein Lied verwenden möchte? Man sucht sich das entsprechende Lied auf der Website heraus oder hört es sich dort an.
Nun gibt es aber Jäger und Sammler wie mich. Ich möchte bei so einer Gelegenheit immer gern alles auf ein mal haben. Also habe ich, auch aus spendengründen, einmalig die $48 bezahlt, um die gesamte Sammlung herunterladen zu dürfen.
Ich wurde prompt von ihm mit einer persönlichen Dankesmail belohnt, das erlebt man nur äußerst selten, danke dafür :). Der eher unschöne Nachteil war, dass diese Collection, im Februar „gekauft“, das letzte mal November letzten Jahres aktualisiert wurde. Seitdem wurden viele neue Titel veröffentlicht, die ich nun hätte per Hand laden müssen. Nicht zuletzt sieht man auf der Webseite nur die neuesten 19 Tracks aufgezählt, mehr nicht.
Meine Idee: ein Incompetech-Downloader. Sowas gab es schon, allerdings ging der bei mir gar nicht, veraltet und naja… nicht wirklich schön geschrieben.
Darum habe ich einfach mein eigenes Projekt ins Leben gerufen.
Hier gehts lang
Dieser Downloader ist, wie sollte es auch anders sein, für die Kommandozeile ausgelegt und vollständig in Python geschrieben. Er ist für Python 2 konzipiert und wird unter Python 3 bislang nur Fehler werfen, jedoch plane ich ihn später auch dahingehend anzupassen.
Außerdem werde ich nach und nach verschiedene Filter-Mechanismen einbauen.
Derzeit kann man beispielsweise nur nach Alphabet und nach Erscheinungsdatum herunterladen, wobei man die Liste optional auch von unten nach oben abarbeiten kann.
Die Tracks können entweder alle in einem Ordner abgelegt werden, oder in Unterordner nach ihrem Genre einsortiert werden.
Mehr ist bislang nicht drin, jedoch plane ich eine starke Erweiterung, beispielsweise das ausschließliche Laden eines bestimmten, wählbaren Genres oder das Suchen nach Schlüsselworten. In welchem Zeitrahmen mir das möglich sein wird weiß ich nicht, aber er funktioniert auch bisher schon einwandfrei.
Ihr könnt ihn gern verwenden. Da er vollständig ohne Abhängigkeiten klar kommt, kann er auf einer simplen Out-of-the-box-Installation von Python 2.7 angeworfen werden.
Um die Liste der Argumente zu sehen zu bekommen, startet den Downloader mit dem Argument –help.
Und jetzt viel Spaß damit :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.